Home Druckversion Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Login 

Herzlich Willkommen in Großhartmannsdorf im Erzgebirge

Der Bürgermeister

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße aus Großhartmannsdorf

Werner Schubert
Bürgermeister
Ich freue mich, dass ich Sie als Bürgermeister von Großhartmannsdorf näher mit unserer Gemeinde bekannt machen kann. Sie ist ländlich geprägt und besteht aus vier Ortsteilen mit etwa 2500 Einwohnern. Eine moderne Landwirtschaft, mehr als 200 Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende, medizinische Einrichtungen und unsere aktiven Bürger gewährleisten eine gepflegte Kulturlandschaft, sowie eine gute örtliche Versorgung mit fast allen Dingen des täglichen Bedarfs. Die Kindereinrichtungen „BärenStark“ und die gemeindeeigene Grundschule gewährleisten eine qualitativ hochwertige Kinderbetreuung und ein wohnortnahes Lernen unserer jüngsten Einwohner. Mehrere Sportstätten und u.a. der Wanderweg „Rund um die Lichte“ laden zur sportlichen Betätigung ein. Ein Naturbad bietet im Sommer aufgrund der großen Wasserfläche und der großzügigen Liegewiesen auch mit FKK-Bereich Badespass der besonderen Art. Die Vereinstätigkeit hat in unserer Gemeinde einen hohen Stellenwert und bürgt für ein harmonisches dörfliches Gemeinschaftsleben. Die zwei freiwilligen Ortswehren der Gemeindefeuerwehr sind nicht nur im Brand- und Katastrophenschutzschutz vorbildlich. Die Mitglieder engagieren sich auch sehr stark auf kulturellem Gebiet.  Das Mayoratsgut Großhartmannsdorf wurde ausgebaut. Ausstellungen im Museumsbereich und Trauungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit verschiedenen Veranstaltungen ist das Haus zu dem kulturhistorischem Zentrum der Gemeinde entwickelt worden. Vielfältige Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen, Denkmale und anderes runden das Bild ab. Für Bauwillige gibt es die Möglichkeit der individuellen Lückenbebauung in allen Ortsteilen oder dem Neubau von Eigenheimen im Wohngebiet „An der Alten Schäferei“ in Großhartmannsdorf. Die Bundesstraße B101, mehrere Staats- und Kreisstraßen garantieren eine gute Erreichbarkeit unserer Gemeinde. Übernachtungen und eine solide gastronomische Versorgung sind in mehreren Privatunterkünften, Pensionen und Gaststätten möglich.
 

                                                 


Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

 

zum diesjährigen besonderen Jubiläum "30 Jahre Deutsche Einheit" übermittle ich Ihnen herzliche Grüße!

30 Jahre Deutsche Einheit - das sind fast elftausend Tage, in denen wir Schritt für Schritt wieder das geworden sind, was wir immer sein wollten: Deutschland, einig Vaterland. Bei allen Aufgaben, die noch vor uns liegen, ist die Wiedervereinigung vor allem eins: ein friedliches Wunder.

Für die Einheit unserer Nation brauchte es den heldenhaften Mut der Deutschen in der DDR. Und es brauchte die Entschlossenheit von Helmut Kohl. Er besaß jenen Glauben, an dem auch viele andere immer festgehalten haben: den Glauben an die deutsche Wiedervereinigungin Freiden und Freiheit. Den Glauben daran, dass wir gemeinsam eine gute Zukunft für unser Land gestalten und die Herausforderungen, die vor uns liegen, meistern können. Der Zusammenbruch der DDR bedeutete ein Umgekrempelt werden in praktisch allen Lebenslagen. Veränderungen, so unvorstellbar groß und umfassend. Manchmal fast zu viel. Aber gemeinsam haben wir den Schritt ins Neue gewagt und den Wandel mutig und entschlossen gestaltet.

Und heute? Wieder liegen riesige Herausforderungenvor uns. Wieder braucht es Mut und Entschlossenheit. Zum Beispiel stellt der digitale Wandel nahezu alles auf den Kopf, was eingeübt und vertraut ist. Kein Lebensbereich bleibt unberührt. Alles ist im Fluss.

Die Corona-Pandemie ist in allen Bereichen spürbar und stellt uns alle vor neue ungeahnte Probleme und Herausforderungen. Jeder von uns kann und muss seinen Beitrag leisten, um die negativen Auswirkungen zu begrenzen. 

Bitte halten Sie die Hygieneregeln weiterhin strikt ein, damit sich das Virus nicht noch weiter ausbreitet.

Bitte informieren Sie sich dazu weiterhin in den öffentlich–rechtlichen Medien und im Internet:

  • Zentrale Internetseite des Freistaates Sachsen                      www.coronavirus.sachsen.de

  • Landkreis Mittelsachsen                                                        www.landkreis-mittelsachsen.de

Wie gut wir in den nächsten Jahren die Deutsche Einheit gemeinsam gestalten, hängt ganz entscheidend auch von den genannten Problemen ab: Wie wir es schaffen, auch die Digitalisierung unseres Lebens zum Wohle aller zu gestalten. Um nicht auseinander zudriften, sondern weiter zusammen zuwachsen.

Und damals wie heute gilt: Die neuen Aufgaben gilt es mutig und entschlossen anzugehen. Dafür wünsche ich uns Allen gutes Gelingen.

Über das Gesagte nachzudenken, lohnt sich. Der Feiertag ist dafür ein guter Anlass.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister Werner Schubert

                       




 
Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie (Stand 21.10.2020):           hier >>     
 
Allgemeinverfügung - Regelung des Betriebs von Schulen und der Kindertagesbetreuung (Stand 13.08.2020):           hier >>     
 
                    

 

Gemeindeentwicklungskonzept:

Öffentliche Auslegung des Arbeitsstandes des Gemeindeentwicklungskonzeptes und der Ergebnisse der Arbeitsgruppen finden Sie unter folgendem Link:   www.steg.de

Es gibt auch die Möglichkeit, die Unterlagen in der Gemeindeverwaltung einzusehen.

EPLR_Sachsen_2014-2020.jpg 

 

 

 
 
 

 
 
CMS von artmedic webdesign